Informavores Trailer II – Post-Apokalypse-Edit

Informavores Trailer II – Post-Apokalypse-Edit

Zwei Tage danach und die Welt steht noch immer. “Das Verlässlichste sind Naturschönheiten…” – Deshalb feiern auch wir nochmal kurz Postapokalypse (was ja grundsätzlich fast jeden Tag stattfinden kann) und dann ist Weihnachten. Informavores II – zur Feier unserer Pre-Christmas-Sneak-Release.

Informavores II – Post-Apokalypse-Edit from Michael Hafner on Vimeo.


“Das Problem daran, in die Zukunft zu sehen, ist dass die Zukunft sich manchmal danach richtet.” – Ein Problem, das nur abhängig vom aktuellen Blickwinkel eines ist. Und der Blickwinkel richtet sich in der Regel nach der jüngeren Vergangenheit… Kommt also ganz darauf an, wie die Welt aussieht oder wonach man sich richtet.
Aber erklärt das mal einer Horde misstrauischer Nerds. – “Das Verläßlichste sind Naturschönheiten. Dann Bücher; dann Braten mit Sauerkraut”, haben schon andere Weise gesagt. Nur ist nicht immer die Zeit danach…

Und jetzt geht’s wieder an die Arbeit.

Download Sneak Release: Informavores Prerelase Pt 1

Michael Hafner

Michael Hafner

Partner bei gold super extra, Herausgeber beim Journal Ahnungslos, Autor.

Zufallsempfehlungen

Das Märchen vom Tax Freedom Day

Es gibt ja dieses Märchen vom Tax Freedom-Day. Irgendwann im Herbst, so will es die Geschichte, hat man genug verdient, um seine Steuern zu bezahlen,

Ich war wählen

Wiener Last-Minute-Wahlhilfe für Unentschlossene zwischen bekennenden Po-Grapschern, Mad Max Häupl, der Zukunft der Stadt, den Autofahrern und den Busenbergern.   Hallo SPÖ – Die ersten

Sonst noch neu

Veranwortung und die starken Männer

Zeitungsfunde: Töten ist ok, Rasen auch, Flüchtlinge verrecken lassen sowieso. “Steht zu eurer Verantwortung, redet euch nicht auf Gesinnung aus!”, fordern markige Kommentatoren. Und entfachen damit vollkommen nutzlose Nebeldebatten.

Expertise: Ups Kaputt

EpidemiologInnen, VirologInnen, ImpfexpertInnen überall – was hat die Vorstellung von Expertise ruiniert und wie kann man sie retten?

Zombiezucht?

ÖkonomInnen und PolitikerInnen, die gerne cool wären, reden jetzt auch oft von Zombies. Und sie meinen das Falsche damit.